Folge 645

Ronja und Justus küssen sich zum ersten Mal. Coco, Mary und Magda bekommen wegen ihres unerlaubten Clubbesuchs Strafen aufgebrummt. Phillip schlägt Nino wegen seiner Spielschulden einen Deal vor.

Justus hat sich in Ronja verliebt und Ronja in Justus, aber sie wollen ihre Dreierfreundschaft nicht auf's Spiel setzen und ihren Kumpel Bruno vor den Kopf stoßen. Bruno, der sich auch in Ronja verliebt hat, ahnt von all dem nichts. Doch auch er kommt zu dem gleichen Schluss: Was soll aus ihrer Freundschaft werden? Unabhängig voneinander beschließen die drei ihre Gefühle beiseite zu schieben. Ihre Freundschaft ist wichtiger als alles andere! Ronja, Justus und Bruno versuchen, so unbefangen wie möglich miteinander umzugehen und die gemeinsame Zeit zu genießen. Zur bevorstehenden Halloweenparty wollen sie sogar in einem gemeinsamen Kostüm auftreten. Als Ronja allerdings noch ein paar Utensilien für ihre Verkleidung aus Justus' Zimmer holen will, kommt es unerwartet zum Kuss zwischen den beiden.

Coco muss wegen ihres unerlaubten Clubbesuchs bei Direktor Berger antreten. Die befürchtete Strafpredigt bleibt zwar aus, aber dafür hat Berger eine ganz besondere Aufgabe für Coco: Sie wird seine persönliche Physikassistentin. Coco ist bedient. Währenddessen sollen sich Mary und Magda, auf Alexanders Vorschlag hin, selbst ihre Strafarbeiten ausdenken. Die Liste der Vorschläge reicht von „Komposthaufen umschichten" bei Magda bis hin zu „Fitness for Girls" bei Mary. Aber Frau Bräuning ist nicht auf den Kopf gefallen. Sie hat geahnt, dass Mary sich drücken will und vertauscht kurzerhand die Aufgaben. Mary ist sauer und bringt ein paar Jungs dazu, die Arbeit für sie zu übernehmen. Als diese aber rauskriegen, dass Mary alle mit derselben Masche angeflirtet hat, knallen sie Mary die Mistgabel vor die Füße. Muss sie ihre Drecksarbeit jetzt alleine erledigen?

Nino spielt weiterhin „Black Jack" im Internet und verschuldet sich immer mehr. Er braucht dringend Geld. Phillip bekommt das mit und schlägt Nino einen Deal vor. Er bekommt die Kohle von ihm wenn Nino dafür auf seine Kandidatur zum Schulsprecher verzichtet. Aber Nino denkt nicht im Traum daran, sich erpressen zu lassen und hält bei der Abschlussveranstaltung eine flammende Rede. Phillip ist angefressen und sieht seine Chancen schwinden.

 

 
 

Ronja:          

Justus:                 

Bruno:   

Coco: 

Mary:    

Nino:   

Phillip:   

Dr. Michael Berger: 

Dr. Heiner Zech: 

Elisabeth Bräuning:     

Alexander Fischer:    

Miriam Katzer

Robert Reichert

Ferdinand Dölz

Luisa Liebtrau

Sophie Imelmann

Paul Ziegner

Jacob Gunkel

Robert Schupp

Olaf Burmeister

Mirja Mahir

Björn von der Wellen

 

Schloss Einstein FolgeSchloss Einstein FolgeSchloss Einstein FolgeSchloss Einstein FolgeSchloss Einstein Folge

Drucken E-Mail