Wassilij Eichler

Rollenname: Mounir Farsad

portraitbild wasilijEhrgeizig, direkt und ein heimlicher Romantiker, das ist Mounir Farsad (10. Klasse). Er und seine ältere Schwester Layla kommen aus einer persischen Familie, die aus dem Iran stammt. Mounir ist ein begeisterter Sportler. Er träumt von einer Karriere als Basketballer und trainiert hart dafür. Mit seinem besten Kumpel Manuel geht Mounir durch dick und dünn. Mounir liebt seine Familie und vor allem seine Schwester Layla über alles und will sie unbedingt „beschützen“. Als Manuel und Layla ein Paar werden, bekommt die Freundschaft zwischen den Jungs einen Knacks. Dann verliebt sich Mounir in Karla und erkennt, dass man sich gegen Gefühle nicht wehren kann. Er versöhnt sich mit Manuel, aber Karla lässt ihn vor allen Augen abblitzen. Das trifft Mounir hart. Er ist verletzt und wütend und sucht Trost im Alkohol. Nach dem Besuch einer Flatrateparty zusammen mit Ole liegt er mit einer schweren Alkoholvergiftung im Koma. Diese Erfahrung zum Thema Drogen hat ihn geläutert, deshalb ist Mounir auch extrem von seinem Zimmergenossen und Freund Ole enttäuscht, als er herausfindet, dass der mit Amphetamin-Pillen dealt und andere damit in Gefahr bringt.

 

 

 

 

Drucken E-Mail