Sina Radke

Rollenname: Julia Schnabel

portraitbild juliaBodenständig und eine richtige Kämpfernatur: Das ist Julia (7. Klasse). Im Alter von 8 Jahren verlor sie ihre Eltern bei einem Autounfall und steht seitdem auf eigenen Füßen. Mit viel Fleiß und Ehrgeiz gelingt es ihr, ein Stipendium für SCHLOSS EINSTEIN zu bekommen. Dort findet sie in Max, Tim und Bruno schnell gute Freunde. Doch so wohl sich Julia bei den drei Jungs fühlt, so sehr träumt sie weiterhin von einer eigenen Familie. Dieser Wunsch könnte sich erfüllen, als sie von ihrem Halbbruder Aaron erfährt. Max, der insgeheim schon seit längerem für Julia schwärmt, schreibt ihr unter falschem Namen als ihr Bruder E-Mails. Als der ganze Schwindel auffliegt, ist Julia zutiefst verletzt. Als sie Aaron eines Tages dann doch gegenüber stehen, fällt es Julia zunächst schwer, ihren großen Bruder zu akzeptieren. Aaron ist geistig behindert. Später, als sich beide besser kennen gelernt haben, werden sie ein Herz und eine Seele. Julia ist überglücklich und gibt Max, der viel für sie getan hat, beim Mittelalterfest zum Schuljahres-abschluss einen zärtlichen Kuss.

 

 

 

 

Drucken E-Mail