Hendrik Annel

Rollenname: Fabian Stass

portraitbild hendrikFabian (9. Klasse) gilt in der Schule als Streber und Eigenbrötler, dem man lieber aus dem Wege geht. Schnell nennen ihn alle nur noch „Stasi“. Von seinem Vater unter Druck gesetzt, wächst Fabians Angst, zu versagen. Schlechte Zensuren werden von seinen Eltern nicht akzeptiert. So agiert er hinterhältig und intrigant, um eine gute Note zu bekommen und Milena, als Klassenbeste in seinen Augen die größte Konkurrentin, los zu werden. Wegen ihm wird ihre Familie beinahe abgeschoben. Fabian hat die letzten Reste Sympathie seiner Mitschüler schon fast verspielt, da kommt sein Zimmergenosse Bruder hinter ein böses Geheimnis. Fabian wird von seinem Vater geschlagen. Zunächst versucht Fabian zu verhindern, dass diese Geschichte auf SCHLOSS EINSTEIN die Runde macht und nimmt seinen Vater sogar in Schutz. In einem letzten Verzweiflungsakt deckt Fabian das Geheimnis schließlich selbst auf. Milena, in die sich Fabian längst verliebt hat, findet in dieser Situation Zugang zu ihm und die beiden werden ein Paar. Wird Fabian nun endgültig sein bösartiges Verhalten ablegen und Milena gestehen, was er ihr und ihrer Familie angetan hat?

 

 

 

Drucken E-Mail