TV-Koch Kolja Kleeberg hat Gastauftritt in Schloss Einstein

 

Für die 20. Staffel wird am 19. September 2016 mit Kolja Kleeberg gedreht. Der bekannte TV-Koch, selbst Vater von drei Kindern, steht in einer Folge an der Seite der jungen Protagonisten von „Schloss Einstein“ vor der Kamera. Außerdem bekommt der ehemalige „Schloss Einstein“-Darsteller Vassili Eichler einen Gastauftritt.

Welche Rollen die beiden übernehmen, wird Anfang 2017 im KiKA zu sehen sein.

Pressetermin am 19. September 2016, 15.30 Uhr

Treffpunkt: Altes Schauspielhaus, Klostergang 4, 99099 Erfurt

(Anmeldung bitte bis 18. September)

Nach einem Blick hinter die Kulissen stehen Kolja Kleeberg, Vassili Eichler und die „Schloss Einstein“-Darsteller für Fotos und Interviews zur Verfügung. Auch MDR-Redakteurin Christa Streiber und Produzentin Jana Gutsch stellen sich gern allen Fragen.

Wir bitten um Verständnis, dass sich die Anfangszeit des Termins etwas verzögern kann.

Der gebürtige Kölner Kolja Kleeberg fand nach gastronomischer Wanderschaft 1994 seine neue Heimat in Berlin. Kleeberg ist u. a. bekannt als TV-Koch aus Sendungen wie „Lanz kocht“ und „Küchenschlacht“.

Vassili Eichler spielte bei „Schloss Einstein“ von 2008 bis 2010 Mounir Farsad. Er schloss 2014 eine Ausbildung zum Kaufmann für Versicherung und Finanzen ab. Seit Oktober 2015 studiert er Lehramt an der Universität Leipzig.

 „Schloss Einstein" ist eine Produktion der Saxonia Media Filmproduktionsgesellschaft mbH im Auftrag der ARD unter Federführung des MITTELDEUTSCHEN RUNDFUNKS für KiKA, den Kinderkanal von ARD und ZDF. Produzentin ist Jana Gutsch (Saxonia Media Filmproduktionsgesellschaft mbH), die Redaktion beim MDR verantworten Dr. Astrid Plenk und Christa Streiber.

 Anmeldungen zum Termin bitte bis zum 18. September bei Christiane Preuß, Tel.: (0361) 6 53 13 510, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, SAXONIA MEDIA Filmproduktionsgesellschaft mbH Produktion "Schloss Einstein", Melchior-Bauer-Straße 5, 99092 Erfurt

Weitere Infos und Fotos zu den bisherigen Folgen unter www.kika.de

Pressekontakt MDR: Hauptabteilung Kommunikation, Margit Parchomenko, Tel.: (0341) 3 00 64 72, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Twitter: @MDRpresse

Drucken E-Mail