Jacob Gunkel kehrt noch einmal zurück ans Schloss Einstein-Set

In der 20. Jubiläumsstaffel von SCHLOSS EINSTEIN werden sich nicht nur neue Gesichter tummeln.
Auch alte Einsteiner werden noch einmal bei uns mitspielen.

Bestimmt erinnert ihr euch an Jacob Gunkel?! Er hat von 2009-2012 die Rolle Phillip Gubisch gespielt und steht heute bei uns noch mal vor der Kamera aber nicht als Philip…

jacob

Wir haben Jacob gefragt, wie es für ihn nach Schloss Einstein weiter ging:

„Nach meinem letzten Drehtag bei Schloss Einstein und der Übergabe des Abiturs, war ich zunächst für ein halbes Jahr in Großbritannien und reiste durch Irland, Schottland und England. Danach studierte ich in Leipzig, wechselte jedoch nach einem Jahr wieder in meine Heimatstadt Erfurt an die Universität, um dort Management und Rechtswissenschaften zu studieren. Nach Schloss Einstein hatte ich noch ein paar Auftritte vor der Kamera, wie z.B. für „Heiter bis tödlich – Akte Ex“. Hauptsächlich wirkte ich aber in studentischen Produktionen mit. Ein Beispiel ist der Film „Der erste Stein“, der 2014 in Ilmenau produziert wurde. Am 28.05.2016 fand zudem die Premiere des Kurzfilms „True“ statt, bei dem ich auch zu sehen bin.“                     

DruckenE-Mail